Wegekreuz Lustheide

Lustheide 44
50° 56' 59" Nord 07° 06' 42" Ost
Mehrstufiges Sandsteinkreuz, Sockel mit Inschrift und blumengeschmückter Konsole, darüber Büste mit schmerzhafter Muttergottes und Kreuz mit Bronzekruzifix.
1897
Bürger u. Heimatverein Refrath e.V., Refrath gestern und heute, Band 1 Seite 147
wird, die wohl zur Aufnahme von Blumenschmuck bestimmt war.

Der Mittelblock zeigt die steinerne Büste der "schmerzhaften Muttergottes", dargestellt durch das Schwert, das Mariens Herz durchbohrt. Darüber befindet sich, auf einem kleinen Sockel stehend das Kreuz mit einem bronzenen Kruzifix.

Das Kreuz steht heute nach hinten versetzt in einer Ecke am Parkplatz des Restaurants.

Alle Fotos auf dieser Seite: Manfred Dasbach und Thomas Klostermann